EG1_ U 6

Was muss mein Kind nach Unit 6 können?

I. Vokabular über folgende Themenbereiche:
1. Einkaufen: shopping
2. Kleidung und Mode
Sie finden die Wörter im Schülerbuch auf den Seiten 188 unten bis 190 oben  und dazu möglicherweise einige Wörter im Vokabelheft des Kindes.

II. Grammatikstoff:
1)    Pronomen: this — these; that — those
This house – these houses; that boy over there – those boys over there. (Sie finden eine Zusammenfassung im Schülerbuch Seite  156.)
2)    Fragen im Simple Present:
a)    Entscheidungsfragen (Ja/Nein-Fragen)
“Do you like football?” – “Yes, I do.“  /  “No, I don’t.”
b)    Fragen mit Fragewörter (Vorsicht: “grüne” und “rote” Fragen! Siehe handout.)
“Where do you fly in summer?”      –        “Who flies to America in summer?”
“Who do you help in the kitchen?”        “Who helps in the kitchen?”
3)  Das Simple Present bei aufeinanderfolgenden Handlungen:
“First I get up. Then I go to the bathroom. After that I put on my clothes. And then I have breakfast.”
Sie finden eine Zusammenfassung im Schülerbuch Seite 157.

III. Diktat und Aussprache

Im Diktat muss Ihr Kind alle Wörter, die diesem Unit gelernt wurden, richtig schreiben können. Hier gilt vor allem Vorsicht bei dem Wechsel in der 3. Person Singular von y zu “-ies”: try > tries, fly > flies, bzw wo dieser Wechsel nicht stattfindet: play > plays, buy > buys. Schwierigkeiten bereiten auch die Verben, bei denen Schreibung und Aussprache unterschiedlich sind: go > goes; do> does, say> says.) Wenn unbekannte Namen und Wörter vorkommen , werden sie auf Englisch buchstabiert. Ihr Kind muss also das englische Alphabet immer noch können und verstehen.

IV. Die Geschichten/Texte:

Ihr Kind sollte auch die Texte gut können, da sie den Hintergrund zu den Übungen bilden:

1)    [Shopping, p. 90-93]

2)    Oxfam, p. 91

3)    A mall and a movie and a wet rat, p. 99-101

V. Mediation

Ihr Kind sollte einen kurzen Text aus dem Alltagsleben (so wie es in Unit 6 vorkommt) aus dem Deutschen ins Englische übersetzen können. Dies kann auch in der Form einer Dolmetschübung in einem Geschäft oder als Hörverständnis vorkommen. Eine Übung dazu ist im Buch auf S. 138.

 VI. Textproduktion

Ihr Kind sollte eine kürzeren Text ( z. B. eine Einkaufsszene im Kaufhaus) über eines der besprochenen Themen schreiben können.