EG1_U3_Uhrzeit

Das 12-Stundenmodell wird im Alltag vorwiegend sowohl schriftlich als auch mündlich verwendet.

EG3_U3_Clock_1a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EG3_U3_Clock_1b

 

 

 

 

 

 

 

 

  • — Alle Uhrzeiten nach der vollen Stunde bis einschließlich “halb” (“half”) werden mit “past” (nach) gebildet: 12.10 ten past twelve.
  • — Alle Uhrzeiten nach “halb” bis zur nächsten vollen Stunde werden mit “to” (vor/bis) gebildet: 12.35 twenty-five to one.
  • — Um Verwechslungen vorzubeugen, steht nach den Zeiten ein “a.m.“/”am” für Zeitangaben vor zwölf Uhr mittags und ein “p.m.“/”pm” für Zeitangaben nach zwölf Uhr mittags.
    • a.m./am” steht für ante meridiem, d. h. vor 12 Uhr (höchster Sonnenstand)  mittags
    • p.m./pm” steht für post meridiem, d. h. nach zwölf Uhr mittags
  • — Bei Punkt 12 Uhr wird der Zusatz am/pm vermieden, da es ja weder vor oder nach 12 Uhr ist; stattdessen wird, wenn zur Klarheit nötig, “noon” oder “midnight” hinzugefügt.
  • (Regional wird auch “half ten” verwendet; im Gegensatz zum Deutschen heißt das aber “halb elf”; half eleven = halb zwölf. Aber Sie sollte Ihr Kind nicht mit solchen Ausnahmen belasten.)