GL1_U2_Grammar

Nachdem Ihre Kinder in Unit 1 gelernt haben, mit den Formen von “to be” (“sein”) umzugehen, lernen sie nun, mit Besitzverhältnissen umzugehen: “have got”. (“haben”). Es werden diese Formen gelernt, weil bei “have got” das have in Verbindung mit got ein Hilfsverb ist und deshalb keine Umschreibungen benötigt.

[Später lernen Ihre Kinder auch den Umgang mit dem Vollverb “have“, das bei Fragen (Do you have…?)und Verneinungen (“I don’t have...”) die Umschreibung mit “to do” benötigt.]

Des weiteren lernen Ihre Kinder:

  • das Modalverb can/can’t (im Sinne von können und dürfen)
  • dem Imperativ (“Run, don’t run“)
  • den s-Genitiv und den of-Genitiv (Luke‘s brother, the Elliotts’ house, the colour of the car)
  • das Demonstrativpronomen “this/these” und “that/those
  • den bestimmten und unbestillten Artikel (a boy/an English boy; the girl, the uncle)

Das ist ein ganz schön umfangreiches Programm.